Wer Freunde hat in Osteuropa, für den bekommt der Osten ein Gesicht.

(Gemeinde-)Partnerschaften

Partnerschaften sind wichtige Bausteine für das „gemeinsame Haus Europa“ (M. Gorbatschow). Sie stärken zivilgesellschaftliche Prozesse, und fördern den ökumenischen Dialog. Im Rahmen von Partnerschaften werden vielfach soziale Projekte vor Ort unterstützt. Durch Begegnungen überwinden wir Fremdheit und entwickeln Verständnis füreinander. All dies hilft, auch den Osten Europas als Teil der Weltkirche zu begreifen.
Jede Partnerschaft ist anders. Einige Beispiele haben wir zusammengestellt.

Renovabis unterstützt Sie beim Aufbau einer Partnerschaft

Partnerschaften können von Pfarrgemeinden, aber auch Verbänden und anderen Initiativen getragen werden. Wenn Sie Kontakt mit einer kirchlichen Organisation aus Mittel-/Osteuropa aufnehmen möchten, dann sprechen Sie uns an! Wir unterstützen und begleiten Sie bei der Suche nach einer Gemeinde in einem osteuropäischen Land. In der Startphase oder bei Kommunikationsproblemen leisten wir gerne Unterstützung. Bei Bedarf können wir Ihnen für Informationen „aus der Praxis für die Praxis“ eventuell auch Kontakte zu anderen Gruppen in Deutschland vermitteln, die einen Kontakt in das gleiche Land pflegen.
Seit 1993 haben wir hunderte von Ost-West Partnerschaften mit ins Leben gerufen und wir stehen mit rund 1500 Partnerschaftsgruppen in Verbindung.

Veranstaltungstipp im Dezember: Partnerschaftstreffen

Jährlich im Dezember treffen sich bei Renovabis Menschen, die sich in Partnerschaften engagieren. Renovabis veranstaltet diese Treffen seit 1993.
An dem Treffen nehmen auch Gäste aus Mittel-, Ost- und Südosteuropa teil und informieren über die Situation in ihren Ländern. Wir laden Sie ein, über Ihr Engagement in Pfarrgemeinden, Verbänden und Initiativen nachzudenken und Erfahrungen zu teilen. Das nächste Partnerschaftstreffen findet am 5. und 6. Dezember 2014 statt.

Kontakt

Partnerschaften und Dialog, Freiwilligendienst

Thomas Müller-Boehr,
Renovabis, Domberg 27, 85354 Freising
Tel.: (08161) 5309-46, Fax: (08161) 5309-44
E-Mail: mb@renovabis.de

Sachbearbeitung Partnerschaften

Irmgard Fenderl
Renovabis, Domberg 27,
85354 Freising
Tel.: (08161) 5309-51,
Fax: (08161) 5309-44
E-Mail: fe@renovabis.de