01. Dezember 2011

Journalistenpreis Osteuropa: Startschuss für die Ausschreibung 2012

Die Ausschreibungsfrist für den „Journalistenpreis Osteuropa“ 2012 hat begonnen: Bis zum 15. Februar 2012 können Beiträge eingereicht werden, die sich mit der sozialen Situation und den Lebensumständen der Menschen in Mittel- und Osteuropa befassen. Der Preis, den das evangelische Hilfswerk ­Brot für die Welt und Renovabis gemeinsam verleihen, wird in zwei Kategorien vergeben: Unter den Einsendungen von Journalistinnen und Journalisten aus Mittel- und Osteuropa sowie aus deutschsprachigen Ländern ermittelt eine Fachjury jeweils einen Siegerbeitrag. Die Gewinnerin oder der Gewinner in den jeweiligen Kategorien erhalten ein Preisgeld in Höhe von 3.000 Euro. Mehr Informationen zu den Teilnahmebedingungen und zum Einreichungsprozedere finden Sie in der aktuellen Ausschreibung: