Pfingstaktion 2010

Alle sollen eins sein

Seit mehr als 17 Jahren leistet Renovabis solidarische Aufbauarbeit in Mittel- und Osteuropa – gemeinsam mit Partnern in 29 Projektländern. Mit dem Jahresschwerpunkt 2010 will Renovabis diese Partner, die Kirchen und Christen im Osten Europas besonders in den Blick nehmen. Dabei geht es zum einen um die konkrete Zusammenarbeit mit ihnen - in jährlich etwa 900 Projekten, die ein breites Spektrum pastoraler, sozialer, Bildungs- und Medienarbeit abdecken - sowie zum anderen um das gemeinsame Zeugnis des Glaubens.

Überblick

Aufruf der deutschen Bischöfe

Liebe Schwestern und Brüder im Glauben,
20 Jahre nach dem Sturz des Kommunismus zeigt der Blick in den Osten Europas ganz unterschiedliche Bilder.

Wir sehen Länder und Regionen, die große Fortschritte gemacht haben; der Aufbruch zur Freiheit hat dort Früchte getragen. Daneben aber stehen Bilder von Armut und Not, des Elends und der Verzweiflung. Auf diesen Bildern finden sich vor allem Familien, Kinder, alte Menschen, Kranke und gesellschaftliche Randgruppen.

Wo niemand sonst mehr hilft, da helfen die Kirchen vor Ort. Mit ihnen steht die Solidaritätsaktion Renovabis im lebendigen Austausch. Denn als Christen der östlichen und der westlichen Tradition ist uns das gemeinsame Zeugnis für ein christlich geprägtes und sozial gerechtes Europa aufgetragen. Es geht um die Verkündigung des Glaubens und um eine Nächstenliebe, die besonders den schwächsten Gliedern der Gesellschaft zugute kommt. Bei der diesjährigen Pfingstaktion von Renovabis soll unserem Zusammenwirken mit den kirchlichen Partnern in Osteuropa besondere Aufmerksamkeit zugewandt werden. Das Leitwort ist dem Johannes-Evangelium entnommen: „Alle sollen eins sein“ (Joh 17,21).

Wir bitten Sie, liebe Brüder und Schwestern: Unterstützen Sie die Arbeit von Renovabis auch am diesjährigen Pfingstsonntag mit einer großzügigen Spende! Dafür sagen wir Bischöfe Ihnen schon jetzt ein herzliches Vergelt’s Gott!

Material zur Pfingstaktion

(folgt)

Eröffnung und Abschluss

Eröffnung im Bistum Limburg, 22. bis 25. April 2010

Impressionen

  • Brot teilen
  • Empfang
  • Eröffnungspressekonferenz
  • Gaben der Gabenprozession
  • Georgsvesper
  • Glaube in vielen Kulturen
  • Glaube in vielen Kulturen
  • Glaube in vielen Kulturen
  • Glaubensschätze
  • Go east, go backwards, go deeper
  • Go east, go backwards, go deeper
  • Gruppenbild Georgsvesper
  • Gruppenbild Georgsvesper
  • Jolanta Róża Kozłowska
  • Kreuzreliquie im Limburger Dom
  • Pontifikalamt zur Eröffnung der 18. Renovabis-Pfingstaktion
  • Prof. Dr. Michael Albus
  • Spendertreffen
  • Thementag "Grenzenloses Europa"
  • Thementag "Grenzenloses Europa"
  • Vinko Kardinal Puljić

Eröffnungsgottesdienst im Frankfurter Kaiserdom

Predigten zum Herunterladen

Dokumentation der Veranstaltung „Glauben in vielen Kulturen“

„Glauben in allen Kulturen“ - das war der Titel einer Tagesveranstaltung, die am 24. April 2010 im Frankfurter „Haus am Dom“ stattfand. Ziel war es, den Reichtum der Kulturen und Traditionen in Deutschland und Mittel-/Osteuropa sichtbar und hörbar zu machen und in wechselseitiger Wertschätzung bewusst wahrzunehmen. Deutsche und Katholiken anderer Muttersprache konnten sich dabei neu und tiefer kennenlernen und das Jahresmotto von Renovabis „Alle sollen eins sein.“ (Joh 17,21) erlebbar gemacht werden. Die daraus entstandene Arbeitshilfe können Sie herunterladen Arbeitshilfe „Glauben in vielen Kulturen“.

Videoaufnahmen

Abschluss im Bistum Eichstätt, 20. bis 23. Mai 2010

Impressionen

  • Abend der Begegnung
  • Abschlussgottesdienst
  • Abschlussgottesdienst, Bischof Hanke
  • Aktionsabschluss Eichstätt Spendertreffen
  • Bohdan Dzyurakh beim Schulbesuch
  • Dr. Dzvinka Chaykivska von der Griechisch-Katholischen Caritas der Ukraine
  • Empfang
  • Empfang Staatsminister Schneider
  • Göttliche Liturgie
  • Grundschulbesuch
  • Jugendvesper
  • Jugendvesper - Gesprächsabend
  • Kolloquium
  • Konzert
  • Schulbesuch der Gäste aus Mittel- und Osteuropa
  • St. Emmeran_ Abschluss der Pfingstaktion in Eichstätt

Dokumente zum Herunterladen