This content is part of the german homepage of Renovabis and is not translated in english language.

Sr. Nadya vor einem Bildschirm.
Sr. Nadya stellt im Unterricht die Arbeit der katholischen Hilfswerke vor – am Beispiel von Renovabis.
Source: Renovabis
Bildung

Zu Gast in Schulen

Ein Angebot für Schulen in den Bistümern München und Freising, Augsburg, Regensburg, Passau und Eichstätt: Osteuropa kennenlernen – Sr. Nadya Ruzhina aus Bulgarien kommt als Gast in Ihre Schule.

Zu meiner Person

Mein Name ist Schwester Nadya Ruzhina. Ich wurde 1988 in Plovdiv/Bulgarien geboren und bin Missions-Benediktinerin, meine Profess habe ich im Jahr 2017 abgelegt. Zuvor habe ich Soziale Arbeit in Benediktbeuern studiert und die Zusatzqualifikation für Religionspädagogik absolviert. Derzeit lebe ich im Kloster der Missions-Benediktinerinnen in Tutzing und arbeite halbtags bei Renovabis.

Laden Sie mich ein,

  • wenn Sie Ihre Schülerinnen und Schüler im Religionsunterricht sensibilisieren wollen für die Lebenswirklichkeiten von Kindern und Jugendlichen im Osten Europas.
  • wenn Sie die Arbeit der katholischen Hilfswerke am Beispiel von Renovabis im Unterricht vorstellen möchten.
  • wenn Sie Ihre Klasse über die kulturelle und religiöse Vielfalt in Mittel-, Ost- und Südosteuropa infomieren möchten und erfahren wollen, wie Menschen sich aus ihrem Glauben heraus für andere einsetzen.

Das Angebot richtet sich vor allem an Kinder und Jugendliche der 6. bis 10. Klasse.
Ich bereite in Absprache mit Ihnen eine (Doppel-)Stunde vor. Lassen Sie Ihre Schülerinnen und Schüler erfahren, wie vielfältig Europa ist, auch wenn die Entfernungen vergleichweise klein sind.
Mit Porträts von Kindern und Jugendlichen z.B. aus Armenien, dem Kosovo und Rumänien lernen Schülerinnen und Schüler andere Lebenssituationen kennen. Dabei kommen wir auf aktuelle Themen wie (Arbeits-)Migration zu sprechen – hier gibt es vielleicht auch familiäre Anknüpfungspunkte für das ein oder andere Kind.
Weil ich bei Renovabis arbeite, kann ich Ihnen einen Einblick in die Eine-Welt-Arbeit der katholischen Hilfswerke in Deutschland geben, die sich solidarisch mit anderen Kirchen und Konfessionen für eine gerechtere Welt einsetzen. Über weitere Themenschwerpunkte können wir gerne vorab sprechen.

Kontakt

Schreiben Sie mir eine E-Mail sn@renovabis.de oder rufen Sie mich an: 08161/530914

Sr. Nadya mit Bildungsmaterialien
Wie leben Kinder und Jugendliche in den Ländern Mittel- und Osteuropas? Dazu hat Sr. Nadya eine Unterrichtsstunde vorbereitet.
Source: Renovabis
Content created: 09.01.2020, last modified: 24.01.2020