Freiwilligendienst:Ein Jahr in Osteuropa

Der Renovabis-Freiwilligendienst richtet sich an junge Menschen, die sich in einem sozialen Projekt in Mittel, Ost- oder Südosteuropa engagieren möchten.

Wer Freunde hat in Osteuropa, für den bekommt der Osten ein Gesicht.

Bei der Entsendung kooperieren wir mit der Initiative Christen für Europa e.V..

Aktuell

Freiwilligenjahrgang 2016/17

Vorbereitung der Freiwilligen durch Renovabis

Die Freiwilligen der Entsendeorganisation „Initiative Christen für Europa“ (ICE) werden von dem katholischen Osteuropahilfswerk Renovabis finanziell und ideell gefördert. Unter den Einsatzorten der Freiwilligen befinden sich Kinderheime, Behinderteneinrichtungen, Kindertageszentren und soziale Projekte für alte und obdachlose Menschen in Mittel- und Osteuropa. In dem Seminar bekamen die Freiwilligen Einblicke in die Arbeit von Renovabis, setzten sich mit dem Thema Diskriminierung auseinander und diskutierten mit den Länderreferenten die wichtigsten Fragen. Das Einführungsseminar diente der Vorbereitung der Freiwilligen auf die sozialen Probleme vieler Menschen in den Einsatzländern.

  • Seminar1
  • Seminar2
  • Seminar3
  • Seminar4
  • Seminar5
  • Seminar6
  • Seminar7
  • Seminar8

Kontakt

Partnerschaften und Dialog, Freiwilligendienst

Thomas Müller-Boehr,
Renovabis, Domberg 27, 85354 Freising
Tel.: (08161) 5309-46, Fax: (08161) 5309-44
E-Mail: mb@renovabis.de

Inhalt erstellt: 01. Februar 2011, zuletzt geändert: 27. Juli 2016