WJT 2016 in Krakau:Mit Renovabis auf dem Weg zum Weltjugendtag

Infos zum Weltjugendtag und zur Arbeit von Renovabis in Polen

Aktuelle Fotos und Texte

Renovabis bietet für Medienvertreter und Interessierte Texte, Bilder und aktuelle Informationen rund um den Weltjugendtag in Krakau an.
www.renovabis.de/wjt-presse.


Liebe junge Freunde, für den nächsten Weltjugendtag, im Jahr 2016, haben wir eine Verabredung in Krakau, in Polen.

Mit diesen Worten lud Papst Franziskus auf dem Weltjugendtag 2014 in Rio nach Krakau ein. Im Jubiläumsjahr der Barmherzigkeit treffen Jugendliche dort auf „zwei große Apostel der Barmherzigkeit“, auf die Heiligen Johannes Paul II. und Faustyna Kowalska. Auch wir freuen uns auf den kommenden Weltjugendtag: Er führt Tausende Jugendliche in eines unserer Partnerländer, nach Polen. Dort arbeiten wir seit über zwei Jahrzehnten mit kirchlichen Einrichtungen und zivilen Akteuren zusammen, die sich für hilfsbedürftige Menschen einsetzen und die Demokratie stärken.
Das EU-Land Polen immer noch vielen Menschen in Deutschland unbekannt. Wir hoffen, dass durch den Weltjugendtag bei manchem das Interesse an unserem Nachbarn erwacht. Polen überrascht, fordert und begeistert. Auf den folgenden Seiten informieren wir über das Land und die Stadt Krakau und geben einen Einblick in unsere Zusammenarbeit mit Polen.

Übrigens: Bei der Vorbereitung zum Weltjugendtag kooperieren wir in der außerschulischen Jugendarbeit mit der Arbeitsstelle für Jugendseelsorge (afj) der Deutschen Bischofskonferenz. Die afj bietet organisatorische Hinweise zur Teilnahme am Weltjugendtag 2016.

Inhalt erstellt: 29. Juli 2015, zuletzt geändert: 26. Juli 2016