ICE Freiwilligenjahrgang 2018-19
ICE Freiwilligenjahrgang 2018-19
Foto: ICE
20.07.2018 – Freiwilligendienst

Vorbereitungsseminar für den Auslandsaufenthalt

Abenteuer Freiwilligeneinsatz? Im Einführungsseminar, das Mitte Juli 2018 in Dresden stattfand, erfuhren die jungen Erwachsenen mehr über ihre Einsatzländer und auch über Renovabis als eine der unterstützenden Organisationen.

Seit dem 16. Juli bereiten sich 13 neue Freiwillige im Geschwister-Scholl-Haus im Dresdener Stadtteil Pappritz auf ihren Einsatz in einem Land im Osten Europas vor. Nach der einmonatigen Vorbereitungsphase und Sprachkursen werden sie in Projekten der Kinder- und Jugendarbeit, für Menschen mit Behinderung und für sozial benachteiligte Menschen in neun verschiedenen Ländern tätig sein: Bosnien und Herzegowina, Nordmazedonien, Moldau, Polen, Rumänien, Russland, Slowenien, der Ukraine und Ungarn. Zwei der Projekte (Caritas Mostar in Bosnien und Herzegowina und Casa Providentei in der Republik Moldau) werden von Renovabis gefördert. Nicht auf dem Bild sind zwei Freiwillige, die ein zweites Jahr als Freiwillige absolvieren werden und nicht am Einführungsseminar teilnehmen.
Thomas Müller-Boehr (im Bild links) informierte die Freiwilligen über das Aufgabenspektrum von Renovabis.

Mehr zum Thema Freiwilligendienst und Jugendbegegnung

Ein Jahr im Ausland

Freiwilligendienst

Der Renovabis-Freiwilligendienst richtet sich an junge Menschen, die sich in einem sozialen Projekt in Mittel, Ost- oder Südosteuropa engagieren möchten.
Weiterlesen
Gemeinsam kreativ

Material für Jugendgruppen

Draußen auf Schatzsuche gehen, malen und kreativ sein: unsere Angebote helfen, als Gruppe etwas zu unternehmen und sich über Gott und die Welt auszutauschen.
Weiterlesen
Inhalt erstellt: 20.07.2018, zuletzt geändert: 27.02.2019