Pfarrer Dr. Christian Hartl, Renovabis-Hauptgeschäftsführer, ist seit Juli 2019 Sprecher der MARMICK.
Pfarrer Dr. Christian Hartl, Renovabis-Hauptgeschäftsführer, ist seit Juli 2019 Sprecher der MARMICK.
Foto: Lisa Bahnmüller / Renovabis
16.08.2019 – Interview

„Mehr Solidarität für weniger Elend auf der Welt“

Die katholischen Hilfswerke in Deutschland stehen vor großen Herausforderungen. Umso wichtiger ist es sich weiter für Solidarität weltweit einzusetzen, betont der frisch gewählte MARMICK-Sprecher und Renovabis-Hauptgeschäftsführer Pfarrer Dr. Christian Hartl im Interview.

Die katholischen Hilfswerke in Deutschland stehen vor großen Herausforderungen. Nicht nur eine neue Welle von Nationalismus macht der weltkirchlichen Arbeit zu schaffen, auch die Krise der Kirche in Deutschland erfordert Kreativität und Mut. Umso wichtiger ist es den Hilfswerken der MARMICK, also Misereor, Adveniat, Renovabis, Missio, Caritas international und dem Kindermissionswerk „Die Sternsinger“, sich weiter für Solidarität weltweit einzusetzen, betont der frisch gewählte Sprecher und Renovabis-Hauptgeschäftsführer Pfarrer Dr. Christian Hartl im Interview.

Lesen Sie das komplette Interview auf weltkirche.katholisch.de

Inhalt erstellt: 16.08.2019, zuletzt geändert: 16.08.2019