Cover der DVD "Versöhnungswallfahrt"
Cover der DVD "Versöhnungswallfahrt"
01.08.2018 – Doku

Versöhnungswallfahrt

Pfarrer Dr. Manfred Deselaers initierte im Herbst 2017 eine Versöhnungswallfahrt von Auschwitz nach Russland. Davon, wie polnische Pilger nach Russland pilgern, berichtet dieser Film.

Der deutsche Priester, der für die Deutsche Bischofskonferenz am Zentrum für Dialog und Gebet in Auschwitz arbeitet, begleitet als Programmverantwortlicher zusammen mit einem polnischen Geistlichen internationale Gruppen bei der Verarbeitung ihrer Eindrücke in der Gedenkstätte "Konzentrationslager Auschwitz".
Deselaers hat erlebt, dass Versöhnung ein langer und intensiver Prozess ist: zwischen Menschen und zwischen Völkern. Um sich zu versöhnen, müssen Erinnerungen geheilt werden. Versöhnungsprozesse können in Auschwitz, angesichts des Grauens, in Gang kommen. Den Weg müssen Menschen gehen. Und das kann auch ein Pilgerweg sein. Filmlänge: ca. 28 Minuten

Best.-Nr.: 620818, 3 Euro - bestellbar im Eine-Welt-Shop

Das könnte Sie auch interessieren

Reportage

Versöhnungszeichen am Ort des Grauens

Auschwitz ist wie kein anderer Ort ein Sinnbild für den Holocaust – Ausgerechnet hier gibt es Schritte zur Versöhnung zwischen Deutschen, Polen und Juden
Inhalt erstellt: 01.08.2018, zuletzt geändert: 01.08.2018