Fürstenrieder Schlossgespräch

„Erzähl mir von deinem Glauben!"

24.11.2021, 19:00–21:00 Uhr

In der Reihe „Erzähl mir von deinem Glauben! Weite Heimat und reiche Fremde“ der Fürstenrieder Schlossgespräche erzählt Renovabis-Referent Herbert Schedler von seinen Erfahrungen mit „Fremde“, und wie sein Glaube ihn dabei unterstützt.

Von Weihenstephan über Afrika nach Südosteuropa – zeitweilige Heimat!

Johannes Hagl im Gespräch mit Herbert Schedler

In der Reihe „Erzähl mir von deinem Glauben! Weite Heimat und reiche Fremde" der Fürstenrieder Schlossgespräche erzählen Menschen von ihren Erfahrungen mit „Fremde“, und auch, ob und wie ihr Glaube sie dabei unterstützt. Am 24. November spricht Moderator Johannes Hagl darüber mit Herbert Schedler, langjähriger Mitarbeiter von Renovabis.
Nach dem Landwirtschaftsstudium in Weihenstephan (mit Praktikumsaufenthalt in Brasilien) war er 7 Jahre in Afrika als Entwicklungsfachkraft – in Madagaskar und Nigeria – tätig. Seit der Rückkehr nach Deutschland betreut er als Länderreferent bei Renovabis verschiedene Länder; derzeit sind dies Bosnien und Herzegowina, Albanien, Georgien, Armenien, Aserbaidschan und die vier südlichen zentralasiatischen Länder. Regelmäßige Reisen dorthin sind Bestandteil des Aufgabengebiets.

Diese Reihe der Schlossgespräche wird in Zusammenarbeit mit der Abteilung Weltkirche des Erzbischöflichen Ordinariats München gestaltet.

Inhalt erstellt: 08.11.2021, zuletzt geändert: 08.11.2021

Unser Newsletter