Umschlag Zeitschrift OST-WEST, Ausgabe 3/2017 (Ausschnitt)
Umschlag Zeitschrift OST-WEST, Ausgabe 3/2017 (Ausschnitt)
Foto: Shutterstock.com
Podiumsdiskussion

Populismen in Ost und West - Eine Gefahr für die Demokratie?

19.10.2017, 19:30 bis 21:00 Uhr

Parteien und Bewegungen mit extremen Positionen haben überall Zulauf. Ursachen für das Anwachsen des Populismus und Wege zum Umgang mit diesem Phänomen wurden am 19. Oktober 2017 im Kölner Domforum diskutiert.

Bericht über die Veranstaltung

Mitwirkende

  • Dr. Ferenc Laczó, Assistenzprofessor für Europäische Geschichte, Universität Maastricht
  • Gemma Pörzgen, Freie Journalistin, Berlin
  • Dr. Andreas Püttmann, Politikwissenschaftler und freier Publizist, Bonn

Moderation

  • Prof. Dr. Michael Albus, Redaktion OST-WEST. Europäische Perspektiven

Veranstalter

  • Redaktion „OST-WEST. Europäische Perspektiven“
  • Katholisches Bildungswerk Köln

Ort

  • Domforum Köln, Domkloster 3, 50667 Köln

Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich

Lesen Sie auch

Zeitschrift

OST-WEST. Europäische Perspektiven

Die Zeitschrift OST-WEST berichtet vierteljährlich über gesellschaftliche Entwicklungen, politische Trends, kirchliches Leben und soziale Fragen in Mittel-, Ost- und Südosteuropa.
Rückblick

Internationaler Kongress 2017

Der 21. Internationale Kongress Renovabis fand vom 6.-8. September 2017 zum Thema „Die Krise als Chance für Europa! Die Verantwortung der Kirchen“ in München statt.
Symposium

Europa wohin?

Es ist Zeit, über das Fundament, aber auch über die Ziele der Europäischen Union nachzudenken. Was hält Europa angesichts der aktuellen Solidaritätskrise, aufbrechender Partikularismen und Egoismen noch zusammen?
Jetzt helfen

Online spenden

Jeder Beitrag hilft den Menschen im Osten Europas. Sie können per Lastschrifteinzug, per PayPal oder Kreditkarte spenden.
Inhalt erstellt: 16.10.2017, zuletzt geändert: 30.10.2017