Radio und Podcast

„Wo wohnst du?“ – Einladung zur kath. Morgenfeier auf BR1

17.01.2021, 10:05–10:30 Uhr

In diesen Wintermonaten und in den Corona-Zeiten halten wir uns meist in unseren Wohnungen auf. Die Gestaltung unserer Wohnung aber sagt viel über unsere Persönlichkeit aus. „Jesus, wo wohnst Du?", so fragen zwei Jünger im Evangelium. Die verblüffende Antwort Jesu sagt viel über ihn selbst aus.

Haben Sie gewusst, dass es im 18. Jahrhundert das literarische Konzept der Zimmerreise gab? Ein Schriftsteller war nach einem verbotenen Duell dazu verurteilt worden, seine Wohnung sechs Wochen lang nicht zu verlassen. Da begann er damit, die Gegenstände in seinen Zimmern bewusster in den Blick zu nehmen. Er stellte fest: Jeder Gegenstand hat eine eigene Geschichte. Eine spannende Geschichte. Die erzählte er dann in verschiedenen Essays. Viele haben es ihm gleich getan und - ganz schlicht und originell - Reisen durch ihre Zimmer unternommen. Ein Berliner Kunstprojekt hat kürzlich an diese Tradition angeknüpft. Die Teilnehmenden stellten fest, dass die sogenannten Zimmerreisen zu einer vertieften Aufmerksamkeit führen, einer Achtsamkeit für die eigene Wirklichkeit und Lebensgeschichte.

In diesen Wintermonaten und in den Corona-Zeiten halten wir uns meist in unseren Wohnungen auf. Die Gestaltung unserer Wohnung aber sagt viel über unsere Persönlichkeit aus. „Jesus, wo wohnst Du?", so fragen zwei Jünger im Evangelium. Die verblüffende Antwort Jesu sagt viel über ihn selbst aus.

Die rund halbstündige Sendung wird gestaltet von Renovabis-Hauptgeschäftsführer Pfarrer Dr. Christian Hartl. Sendetermin: Sonntag, 17. Januar 2021, 10.05 bis 10:30 auf Bayern 1

Inhalt erstellt: 12.01.2021, zuletzt geändert: 12.01.2021