Aktuelle Spendenprojekte

Sie möchten gerne wissen, was mit Ihrem Geld geschieht? Wir haben für Sie eine Liste von Projekten zusammengestellt, die Sie konkret mit Ihrer Spende unterstützen können. Weitere bespendbare Projekte finden Sie in unserer Projektdatenbank.

Individuelle Projektvorschläge - Ab einer Spendenhöhe von 2.500 Euro unterbreiten wir Ihnen gerne einen individuellen Projektvorschlag. Sprechen Sie uns an! Unsere Kontaktdaten finden Sie in der rechten Seitenleiste.

Diese Projekte können direkt unterstützen

Wasserversorgung der Bevölkerung in Shirak Marz, Nordarmenien

Der Bezirk Shirak Marz ist das Armenhaus im Norden Armeniens. Durch die geographische Lage bei 1500 bis 2000 m Höhe über dem Meeresspiegel gedeihen Landwirtschaft und Viehzucht nur spärlich. Die Wasserleitungen sind alt und zum großen Teil defekt: das Wasser versickert oder kommt verschmutzt an. Achtzig Prozent der Leute in den Dörfern sagen, dass die unzureichende Wasserversorgung ihr größtes Problem ist. - Wasserversorgung der Bevölkerung in Shirak Marz

Förderung der Pastoralarbeit in der Republik Moldau

„Die Kirche in der Republik Moldau kann ohne die Hilfe von Spenden ihre segensreiche und lebensnotwendige Arbeit für die Menschen in den Gemeinden und Orten nicht tun. Darüber hinaus strahlt das Wirken unserer Pfarreien in die ganze Gesellschaft aus.“ Bischof Anton Coşa über die Unterstützung seiner Pfarreien. - Förderung der Pastoralarbeit in der Republik Moldau

„Ferien mit Gott“, Weißrussland

Die katholische Kirche in Weißrussland hat ein Ferienangebot für Kinder und Jugendliche entwickelt, das Kindern aus den Diözesen Minsk, Pinsk, Witebsk und Grodno eine Erholung im radioaktiv unbelasteten Norden des Landes ermöglicht. Die Kosten dafür lassen sich aber weder aus den örtlichen Mitteln der Kirche vor Ort noch aus den Eigenmitteln der teilnehmenden Kinder und Jugendlichen finanzieren. - Ferien mit Gott

Eine Kapelle für Czaszniki, Weißrussland

In Weißrussland gibt es nur wenige katholische Christen. Aber auch mitten in der Diaspora sind einige Orte traditionell katholisch. Czasniki im Norden Weißrusslands ist einer davon. - Eine Kapelle für Czaszniki

Tagungszentrum für Menschen mit Behinderungen in Miercurea Ciuc, Rumänien

Die Caritas Alba Iulia in Rumänien arbeitet seit vielen Jahren an einer Verbesserung der Situation von behinderten Menschen. Aktuelles Projekt ist der Aufbau eines Zentrums für die Förderung von Menschen mit Behinderungen in Miercurea Ciuc im östlichen Siebenbürgen, Rumänien. - Erweiterung des Tagungszentrums „Heiliger Augustin“ für Menschen mit Behinderungen in Miercurea Ciuc

Zentrum für Frauen und Mädchen der Salesianerinnen in Tale, Albanien

In Albanien besuchen weniger als die Hälfte der über 15-Jährigen eine weiterführende Schule, nur ein kleiner Teil davon sind Mädchen. Für diese Mädchen und jungen Frauen setzen sich die Salesianerinnen Don Boscos ein. - Zentrum für Frauen und Mädchen der Salesianerinnen in Tale

Renovierung des Nachtasyls in Timișoara, Rumänien

Seit 13 Jahren bietet das Nachtasyl „Casa Pater Jordan“ vielen obdachlosen Menschen in der Stadt Zuflucht. Gut 80 Männer, Frauen und Kinder können hier übernachten, in den Wintermonaten werden sogar bis zu 130 Personen aufgenommen. Nach 13 Jahren intensiver Nutzung ist das Haus dringend sanierungsbedürftig. - Renovierung des Nachtasyls in Timișoara

Inhalt erstellt: 14. Oktober 2008, zuletzt geändert: 18. August 2014