Beispielseite der Renovabis-Pfingstnovene 2022
Doppelseite aus der Pfingstnovene 2022. Die Novene wurde verfasst von Pero Sudar, Weihbischof em. in Sarajevo. Die Illustrationen zeigen Ausschnitte aus dem Richterfenster im südlichen Querhaus des Kölner Doms.
Quelle: Quelle: Gerhard Richter, Köln / Foto: Jennifer Rumbach
18.05.2022 – Von Christi Himmelfahrt an

Pfingstnovene von Renovabis will Zusammenhalt im Glauben stärken

Das Osteuropa-Hilfswerk Renovabis lädt auch in diesem Jahr zum Gebet der Pfingstnovene ein. Die Novene wurde verfasst von Weihbischof em. Dr. Pero Sudar in Sarajevo, die Illustrationen zeigen Farbquadrate und Bildeindrücke des Richter-Fensters im Kölner Dom.

Die Bedeutung von Pfingsten ist bei vielen Menschen inzwischen etwas in Vergessenheit geraten. Viele verbinden diesen Tag vor allem mit einem langen Wochenende und dem Beginn des Sommers. In der katholischen Kirche ist Pfingsten dagegen ein Hochfest wie Ostern und Weihnachten und zählt damit zu den wichtigsten Feiertagen im Kirchenjahr. An Pfingsten wird das Pfingstwunder gefeiert, bei dem der Heilige Geist auf die Jünger herab kam und alle Menschen, die sich mit ihnen versammelt hatten. Dadurch wurden sie mit dem heiligen Geist erfüllt.

Die Menschen waren nach diesem Ereignis fähig, jeden um sie herum –in der Nachbarschaft zu verstehen, auch wenn die anderen nicht ihre Muttersprache beherrschten. Symbolisch steht dies dafür, dass alle Gläubigen eine Einheit bilden und dass eine lebendige Beziehung zu Jesus, durch den heiligen Geist, zwischen allen Gläubigen besteht. Somit wird an Pfingsten diese Einheit der Gläubigen gefeiert und damit auch der Geburtstag der Kirche.

Auf das Thema der Einheit geht auch Weihbischof Pero Sudar aus dem bosnisch-herzegowinischen Sarajewo in seinem Vorwort zur aktuellen Renovabis-Pfingstnovene ein. Für ihn wird „mehr denn je die Gemeinschaft und Einheit gebraucht“, „in einer Welt, die gespalten ist“, wie er bemerkt. Der Weihbischof ist überzeugt, dass der Geist Gottes diese Einheit schenken kann, dass er Veränderung bewirkt, vor Uniformität bewahrt und vor der Zersplitterung der Vielfalt schützt.

„Und besonders in Zeiten wie diesen“ führt Pero Sudar aus, wie notwendig es ist, die Einheit zu bewahren, damit die Kirche ein Zeichen der Gottesliebe bleibt.“

Die Renovabis-Pfingstnovene in diesem Jahr legt den Fokus darauf, für die Einheit zu beten und den Glauben zu stärken. Für insgesamt elf Tage stehen in der Novene, beginnend mit Christi Himmelfahrt und endend mit Pfingsten, Bibelzitate, Impulse, Gebete und Fragen zum gemeinsamen oder stillen persönlichen Gebet zur Verfügung. Und um die Einheit über Pfingsten noch stärker zu betonen, wurde die Novene auch ins Englische und ins Kroatische übersetzt. So nutzen auch die internationalen Muttersprachlichen Gemeinden in Deutschland das spirituelle Angebot von Renovabis zu seiner Pfingstaktion.

Pfingstnovene Deutsch
Pfingstnovene Kroatisch
Pfingstnovene Englisch

Kontakt zur Pressestelle

Dr. Markus Ingenlath

Matthias Dörr

Leiter der Abteilung Kommunikation und Kooperation
Tel: 08161 5309-17
Portrait Pfarrer Dr. Christian Hartl

Pfarrer Prof. Dr. Thomas Schwartz

Hauptgeschäftsführer
Tel: 08161 5309-12
Thomas Schumann

Thomas Schumann

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Publikationen
Tel: 08161 5309-35
Simon Korbella

Simon Korbella

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Medien
Tel: 08161 5309-14
Inhalt erstellt: 18.05.2022, zuletzt geändert: 18.05.2022

Unser Newsletter