Gerüst in einer armenischen Kirche
Organe

Aufbau und Struktur

Informationen zu den Strukturen der Aktion Renovabis, des Renovabis e.V. und der Geschäftsstelle von Renovabis in Freising

Der Sitz der Renovabis-Geschäftsstelle ist auf dem Domberg in Freising (unweit des Münchner Flughafens). Dort arbeiten 54 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, davon 36 in Vollzeit. Die Seite Ansprechpartner informiert Sie über Zuständigkeiten und Kontaktmöglichkeiten.

Organisationsstruktur der Geschäftsstelle

Geschäftsführung

Download der Biografien am Seitenende

  • Hauptgeschäftsführer: Pfarrer Dr. Christian Hartl
  • Geschäftsführer: Dr. Gerhard Albert
  • Geschäftsführer: Burkhard Haneke

Abteilung 1, Projektarbeit und Länder

Abteilungsleiter: Martin Lenz
Stellv. Abteilungsleiterin: Dr. Angelika Schmähling

Referate und Arbeitsbereiche

  • Polen, Slowakei, Tschechische Republik
  • Weißrussland
  • Estland, Lettland, Litauen, Russland, Bulgarien
  • Rumänien, Republik Moldau
  • Kasachstan, Kirgisistan, Tadschikistan, Turkmenistan, Ukraine, Usbekistan
  • Albanien, Bosnien und Herzegowina, Kroatien, Serbien, Kosovo, Montenegro, Mazedonien, Armenien, Aserbaidschan, Georgien
  • Slowenien, Ungarn, Stipendien

Abteilung 2, Kommunikation und Kooperation

Abteilungsleiter: Burkhard Haneke
Stellv. Abteilungsleiter: Thomas Müller-Boehr

Referate und Arbeitsbereiche

  • Partnerschaften, Dialog
  • Bildungsarbeit
  • Internationaler Kongress, OWEP-Redaktion
  • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Publikationen
  • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Medien
  • Öffentlichkeitsarbeit, Internet-Redaktion
  • Spendenmarketing
  • Großspenden, Stiftungen, Testamente

Abteilung 3, Organisation und Verwaltung

Abteilungsleiter: Detlef Wilkowski
Stellv. Abteilungsleiterin: Susanne Plattner

Referate und Arbeitsbereiche

  • Finanzen
  • Buchhaltung
  • Personal
  • Innenrevision
  • EDV
  • Spendenbuchhaltung

Entscheidungs- und Kontrollorgane

Unterkommission Renovabis

Vollständiger Name: Unterkommission für Mittel- und Osteuropa (insbesondere Renovabis) der Kommission Weltkirche der Deutschen Bischofskonferenz

  • Erzbischof Dr. Heiner Koch, Berlin (Vorsitzender)
  • Bischof Wolfgang Ipolt, Görlitz
  • Apostolischer Exarch Bischof Petro Kryk, München
  • Weihbischof Dr. Bernhard Haßlberger, München und Freising
  • Weihbischof Dr. Josef Graf, Regensburg

Aktionsrat

Der Aktionsrat ist verantwortlich für die Leitung der Aktion Renovabis und für die Vergabe finanzieller Mittel.

Der Aktionsrat setzt sich wie folgt zusammen: geborene Mitglieder: Mitglieder der Unterkommission Renovabis, Mitglieder kraft Amtes: ein vom ZdK benannter Vertreter und der Leiter des Bereichs Weltkirche und Migration im Sekretariat der DBK, berufene Mitglieder: 6 Mitglieder werden von der DBK nach Beratung in der Gemeinsamen Konferenz von DBK und ZdK für 5 Jahre berufen. Ständige Gäste: der Vorsitzende des Verwaltungsrats des Renovabis e.V. und Mitglieder des Kleinen Bewilligungsgremiums, die nicht Mitglieder des Aktionsrats sind.

  • Erzbischof Dr. Heiner Koch (Vorsitzender ist der Vorsitzende der Unterkommission)
  • Dr. Stefan Vesper (Stellv. Vors. ist der vom ZdK gemäß Statut Art. 5 Ziff. 1b benannte Vertreter, Mitglied kraft Amtes)
  • Ulrich Pöner (Mitglied kraft Amtes als Leiter des Bereichs Weltkirche und Migration im Sekretariat der Deutschen Bischofskonferenz)
  • Bischof Wolfgang Ipolt
  • Apostolischer Exarch Bischof Petro Kryk
  • Weihbischof Dr. Bernhard Haßlberger
  • Weihbischof Dr. Josef Graf
  • Matthias Dörr
  • Dr. Joachim Drumm
  • Prälat Dr. Karl Jüsten
  • Dr. Maria-Luise Schneider
  • Dr. Hanna Seidl
  • Helmut Wiesmann
  • Dr. Michael Jansen (Gast)
  • Dr. Gabriele Pinkl (Gast)
  • Hubert Tintelott (Gast)

Geschäftsführung des Aktionsrates

  • Pfarrer Dr. Christian Hartl (Hauptgeschäftsführer)
  • Dr. Gerhard Albert (Geschäftsführer/Stellvertreter des Hauptgeschäftsführers)
  • Burkhard Haneke (Geschäftsführer)

Kleines Bewilligungsgremium

Begutachtet, prüft und bewilligt Projektanträge im Auftrag des Aktionsrates bis zu einer Summe von 75.000€.

  • Dr. Gabriele Pinkl
  • Hubert Tintelott
  • Helmut Wiesmann

Renovabis e. V.

  • Vorstand
  • Verwaltungsrat
  • Mitgliederversammlung

Vorstand

  • Pfarrer Dr. Christian Hartl (Vorsitzender)
  • Dr. Gerhard Albert (Stellvertretender Vorsitzender)
  • Burkhard Haneke

Verwaltungsrat

  • Dr. Michael Jansen (Vorsitzender)
  • Dr. Norbert Köster (Stellvertretender Vorsitzender)
  • Bernd Jünemann
  • Ulrich Pöner
  • Dr. Stefan Vesper

Mitgliederversammlung

Mitglieder des Aktionsrats und der Vorsitzende des Verwaltungsrats des Renovabis e.V.

  • Matthias Dörr
  • Dr. Joachim Drumm
  • Weihbischof Dr. Josef Graf
  • Weihbischof Dr. Bernhard Haßlberger
  • Bischof Wolfgang Ipolt
  • Dr. Michael Jansen
  • Prälat Dr. Karl Jüsten
  • Erzbischof Dr. Heiner Koch
  • Apostolischer Exarch Bischof Petro Kryk
  • Ulrich Pöner
  • Dr. Maria-Luise Schneider
  • Dr. Hanna Seidl
  • Dr. Stefan Vesper
  • Helmut Wiesmann

Renovabis-Stiftung

Vorstand

  • Pfarrer Dr. Christian Hartl (Vorsitzender)
  • Dr. Gerhard Albert (Stellvertretender Vorsitzender)
  • Burkhard Haneke

Stiftungsrat

  • Dr. Michael Jansen (Vorsitzender)
  • Dr. Norbert Köster (Stellvertretender Vorsitzender)
  • Bernd Jünemann
  • Ulrich Pöner
  • Dr. Stefan Vesper

Material zum Herunterladen (Statut, Satzung, Jahresbericht, u.a.)

Statut und Satzungen

Statut und Satzungen (PDF, 155 kB)

Statut der Solidaritätsaktion der deutschen Katholiken mit den Menschen in Mittel- und Osteuropa Renovabis - von der Deutschen Bischofskonferenz am 22.09.2016 beschlossene Fassung. Satzung des Renovabis e.V. - von der Mitgliederversammlung am 26.10.2016 beschlossene Fassung. Die Satzung ist das Gesetzbuch des Vereins. Hier werden der Zweck des Vereins, seine Struktur und Regeln für alle grundlegenden Entscheidungen festgelegt. Stiftungsgeschäft und Satzung der Renovabis-Stiftung: Zur Förderung der Solidarität mit den Menschen in Mittel- und Osteuropa hat der Verein Renovabis e.V. mit Sitz in Freising mit Zustimmung des Trägerkreises (seit 10/2016: Aktionsrat) der Solidaritätsaktion Renovabis die "Renovabis-Stiftung für partnerschaftliche Solidarität der deutschen Katholiken mit den Menschen in Mittel- und Osteuropa" [Renovabis-Stiftung] als öffentliche Stiftung des bürgerlichen Rechts errichtet.

Jahresbericht 2016

Jahresbericht 2016 (PDF, 2 MB)

Informieren Sie sich über die Arbeit von Renovabis in unserem Jahresbericht. Lesen Sie, in welchen Ländern und mit wieviel Geld wir im Jahr 2016 Projekte unterstützt haben. Zudem finden Sie Informationen über Veranstaltungen im Inland sowie einen ausführlichen Finanzbericht. Einen gedruckten Jahresbericht können Sie über unseren Vertriebspartner ­MVG anfordern (Tel.: 0241-47986-200, E-Mail: renovabis@eine-welt-mvg.de).

Diese Seiten könnten Sie auch interessieren

Transparenz

Jahresbericht und Transparenz

Den aktuellen Jahresbericht zum Herunterladen und Infos rund um das Thema Transparenz finden Sie auf dieser Seite.
Service

Download-Center

Durchsuchen Sie unser Material - mit einem Stichwort, nach Thema, nach Land bzw. Region oder nach der Art des Materials.
Inhalt erstellt: 06.10.2016, zuletzt geändert: 01.08.2017