Aktuelle Spendenprojekte

Sie möchten gerne wissen, was mit Ihrem Geld geschieht? Wir haben für Sie eine Liste von Projekten zusammengestellt, die Sie konkret mit Ihrer Spende unterstützen können. Weitere bespendbare Projekte finden Sie in unserer Projektdatenbank.

Individuelle Projektvorschläge - Ab einer Spendenhöhe von 2.500 Euro unterbreiten wir Ihnen gerne einen individuellen Projektvorschlag. Sprechen Sie uns an! Unsere Kontaktdaten finden Sie in der rechten Seitenleiste.

Diese Projekte können Sie direkt unterstützen

Nahrung, Kleidung und medizinische Hilfe

Die Transitroute über Südost- und Osteuropa ist für die Flüchtlinge mit großen Strapazen verbunden und manchmal lebensgefährlich. Im Asylzentrum in Skopje kommen die Menschen ausgehungert und krank an. Der Jesuiten-Flüchtlingsdienst Projektpartner von Renovabis in Mazedonien hilft, wo Hilfe benötigt wird. Nahrung, Kleidung, medizinische Hilfe

Perspektiven statt Hoffnungslosigkeit - Hilfe für Armeniens Kinder

In Armenien geben viele Eltern ihre Kinder in ein Heim, weil sie aufgrund von Armut, Arbeitslosigkeit und gesundheitlicher Probleme nicht für sie sorgen können. Damit die Familien weiterhin zusammen leben können, haben die Verantwortlichen der Caritas Armenien ein Programm für betroffene Kinder und Eltern entwickelt. - Perspektiven statt Hoffnungslosigkeit

Wenn zur Angst noch der Hunger kommt

Die Lage der Menschen im Osten der Ukraine ist sehr schwer. Viele von denen, die nicht aus Donetsk fliehen konnten, leben in Kellern und Ruinen, vor allem alte und kranke Menschen. Um sie zu versorgen, plant die Caritas die Verköstigung und Verteilung von Lebensmittelpaketen. - Wenn zur Angst noch der Hunger kommt

Ein neues Zuhause für die Gemeinde

Nur einen Raum, einen ehemaligen Lebensmittelladen, haben die Katholiken im sibirischen Usolje für ihr Gemeinde- und Glaubensleben. Dringend notwendige Reparaturen und Anbaumaßnahmen kann die Gemeinde aus eigener Kraft nicht schultern. Denn aufgrund der weiten Transportwege und des harten Klimas sind die Materialkosten außergewöhnlich hoch. - Ein neues Zuhause für die Gemeinde

Inhalt erstellt: 14. Oktober 2008, zuletzt geändert: 25. August 2015