Der Internationale Kongress Renovabis dient seit vielen Jahren dem Dialog zwischen Ost und West. 2020 findet er wegen der COVID-19-Pandemie erstmals als Online-Konferenz statt.mehr erfahren

Unterstützen Sie unsere Arbeit!

IBAN: DE24750903000002211777 (LIGA Bank eG)

Aktuelles

Überblick

Pressemeldungen

13.08.2020

Eskalation der Gewalt – Hinsehen statt wegschauen

Nach den Wahlen am vergangenen Sonntag herrscht immer noch Gewalt auf den Straßen von Belarus, die Sitution ist unübersichtlich. Die Katholische Kirche in Belarus zeigt sich besorgt und ruft zu Gebet und Dialog auf.


13.08.2020

Gründungsgeschäftsführer von Renovabis feiert 90. Geburtstag

„Der richtige Mensch zur richtigen Zeit am richtigen Ort“ war Pater Eugen Hillengass nach den Worten von Pfarrer Dr. Christian Hartl, sein inzwischen dritter Nachfolger in der Leitung von Renovabis . Am 14. August 2020 feiert Hillengass seinen 90. Geburtstag.


Weitere Pressemeldungen »
Aufruf
Helfen Sie der Weltkirche helfen: Corona-Kollekte am 6. September 2020
Die deutschen Bischöfe, die Ordensoberen und weltkirchlichen Hilfswerke bitten Sie am 6. September um das Gebet und eine großherzige Spende für die Leidtragenden der Corona-Pandemie weltweit.
Projektarbeit
Chancen durch den Lockdown?
„YourJob" heißt ein spannendes Projekt zur beruflichen Integration junger Menschen auf dem Westbalkan. Keine leichte Aufgabe in Zeiten der Corona-Pandemie - doch es ist geglückt, neue Perspektiven zu entwickeln und die Arbeit fortzusetzen.
Corona-Krise
Corona in Osteuropa - so hilft Renovabis
Gut 688.000 Euro hat das Osteuropa-Hilfswerk Renovabis inzwischen als Corona-Hilfe an seine Projektpartner überwiesen: Sofortmaßnahmen während des Lockdown, aber auch Unterstützung in der Zeit der langsam anlaufenden Lockerung der Corona-Beschränkungen.
Arbeitsmigration
Renovabis fordert: Osteuropäische Arbeitsmigranten müssen fair behandelt werden
Die Corona-Krise macht sichtbar, was wir in der Vergangenheit nicht wahrhaben wollten: „Wir messen mit zweierlei Maß, wenn es um gerechten Lohn oder akzeptable Arbeits- und Lebensbedingungen geht - als gäbe es Menschen erster und zweiter Klasse", sagt Renovabis-Hauptgeschäftsführer Christian Hartl.

Im Fokus: Bau einer Pfarrkirche in Nordwest-Armenien

Die armenisch-katholische Gemeinde im Dorf Ghazanchi im Nordwesten Armeniens hat einen Priester, aber kein Gotteshaus. Das Fundament der bereits vor fünf Jahren geplanten neuen Pfarrkirche ist bereits vorhanden. Jetzt soll die Kirche fertiggestellt werden.
Mehr erfahren?

Material

Überblick
Pfingstaktion

Download: Banner zur Bewerbung der Kollekte

Gerade jetzt, wo wir nicht oder nur eingeschränkt Gottesdienst zusammen feiern können, ist die Bewerbung der Renovabis-Kollekte besonders wichtig. Haben Sie oder Ihre Pfarrei eine Seite auf Instagram und/oder Facebook? Dann helfen Sie uns, die Renovabis-Pfingstaktion zu bewerben.

Weiterlesen
Pfingstnovene

Pfingstnovene 2020

Die Renovabis-Pfingstnovene, die es nun seit 25 Jahren gibt, eignet sich auch für das Hausgebet, das in diesen Wochen von vielen Menschen wiederentdeckt und geschätzt wird. Die Novene lädt ein, sich mit den Menschen in der Ukraine im Gebet zu verbinden. Es gibt sie auch als Livestream im Internet.

Weiterlesen

Länder & Projekte

Überblick
Förderbereiche

Projektförderung

Renovabis hat seit 1993 rund 24.250 Projekte in 29 Ländern Mittel-, Ost- und Südosteuropas unterstützt. Erfahren Sie mehr darüber, wo und wie wir helfen.

Weiterlesen
Projektablauf

Der Weg eines Projektes

Vom Projektantrag zum Abschluss: wie verläuft ein Projekt bei Renovabis? Welche Bedingungen muss ein Projektantrag erfüllen, wie wird die Mittelverwendung dokumentiert?

Weiterlesen

Über uns

Überblick
Gründungsgeschichte

So entstand Renovabis

Am 3. März 1993 wurde Renovabis von der deutschen Bischofskonferenz gegründet. Lesen Sie mehr über die Hintergründe.

Weiterlesen
Organe

Aufbau und Struktur

Informationen zu den Strukturen der Aktion Renovabis, des Renovabis e.V. und der Geschäftsstelle von Renovabis in Freising

Weiterlesen