Entlasten, ermutigen, da sein! - Ein Modellprojekt der Caritas in der Ukraine versucht ein Sterben in Frieden zu ermöglichen. Sie können dieses Vorhaben mit Ihrer Spende unterstützen.mehr erfahren

Unterstützen Sie unsere Arbeit!

IBAN: DE24750903000002211777 (LIGA Bank eG)

Aktuelles

Überblick
Rückblick

24. Internationaler Kongress Renovabis

Der Internationale Kongress Renovabis dient seit vielen Jahren dem Dialog zwischen Ost und West. 2020 fand er wegen der COVID-19-Pandemie erstmals als Online-Konferenz statt und setzte den Fokus auch inhaltlich auf die Auswirkungen der Corona-Krise für Kirche und Gesellschaft in Osteuropa.

Weiterlesen
15.09.2020 – Interview

„Kirche ist nicht Partei"

In Belarus gibt es nach wie vor Proteste gegen Präsident Alexander Lukaschenko. Die Regierung verweigert dem katholischen Minsker Erzbischof Tadeusz Kondrusiewicz weiter die Rückkehr ins Land. Über die Lage in Belarus sprach Renovabis-Abteilungsleiter Martin Lenz in einem Interview mit Vatican News.

Weiterlesen

Pressemeldungen

11.09.2020

Gemeinschaft trotz Distanz

24. Internationaler Kongress Renovabis zuende gegangen - Corona-Folgen für Kirche und Gesellschaft im Osten und Westen Europas erstmals im Digital-Format diskutiert


09.09.2020

Belarus: Erneuter Aufruf der Kirche zum friedlichen Dialog

Der 24. Kongress Renovabis findet in diesem Jahr online statt. Aus aktuellem Anlass wurde das Kongress-Thema COVID-19 um ein Forum zur Situation in Belarus erweitert. Der Minsker Erzbischof Tadeusz Kondrusiewicz rief erneut zum solidarischen Gebet und zur Besonnenheit bei politischen Reaktionen auf.


Weitere Pressemeldungen »
Belarus
Die Menschen brauchen ihren Bischof!
Renovabis verurteilt die Weigerung der belarussischen Grenzbehörden, den Minsker Erzbischof Tadeusz Kondrusiewicz in sein Heimatland Belarus einreisen zu lassen. Hauptgeschäftsführer Christian Hartl: „Das ist eine schwerwiegende Verletzung des elementaren Menschenrechts der Reisefreiheit."
Pfingstaktion
Pfingstkollekte deutlich eingebrochen
Die Corona-bedingten Einschränkungen mit stark reduzierten Kirchenbesucherzahlen und oftmals unbeachteten Kollektenkörben am Kirchenausgang zeigen ihre Auswirkungen. Die Kollektenergebnisse der (Erz-)Bistümer fallen deutlich geringer aus, als in den Vorjahren.
Belarus
„Das belarussische Volk darf sich nicht im Stich gelassen fühlen“
Die Entwicklungen in Belarus beschäftigen auch die Partner des Osteuropa-Hilfswerks Renovabis. Das direkte Nachbarland Polen verfolgt die Entwicklungen mit großer Empathie, aber auch mit Sorge. Der polnische Journalist Zbigniew Nosowski schildert für Renovabis seine Einschätzung der aktuellen Lage.
Zeitschrift OST-WEST
Helden: Thema des aktuellen OWEP
Heldenfiguren sind zwar, wie mancher aktuelle Denkmalsturz zeigt, in Verruf geraten; als Bezugsgröße für Geschichte und Selbstverständnis einer Nation werden sie jedoch auch künftig ihre Bedeutung behalten. Was genau macht einen Helden/eine Heldin aus?

Im Fokus: Berufschancen für junge benachteiligte Frauen in Kasachstan

30 Jahre nach Erlangen der Unabhängigkeit ist Kasachstan ein Land mit zwei Gesichtern. Während in den Großstädten das Leben pulsiert, scheint die Zeit auf dem Land stehen geblieben zu sein. Gerade die jungen Frauen dort brauchen Ausbildungskurse, die Kompetenzen und Selbstbewusstsein vermitteln.
Mehr erfahren?

Länder & Projekte

Überblick
Förderbereiche

Projektförderung

Renovabis hat seit 1993 rund 24.250 Projekte in 29 Ländern Mittel-, Ost- und Südosteuropas unterstützt. Erfahren Sie mehr darüber, wo und wie wir helfen.

Weiterlesen
Projektablauf

Der Weg eines Projektes

Vom Projektantrag zum Abschluss: wie verläuft ein Projekt bei Renovabis? Welche Bedingungen muss ein Projektantrag erfüllen, wie wird die Mittelverwendung dokumentiert?

Weiterlesen

Über uns

Überblick
Gründungsgeschichte

So entstand Renovabis

Am 3. März 1993 wurde Renovabis von der deutschen Bischofskonferenz gegründet. Lesen Sie mehr über die Hintergründe.

Weiterlesen
Organe

Aufbau und Struktur

Informationen zu den Strukturen der Aktion Renovabis, des Renovabis e.V. und der Geschäftsstelle von Renovabis in Freising

Weiterlesen