Brille auf einem Dokument liegend
Übersicht

Presse und Aktuelles

Hier können Sie aktuelle und frühere Medieninformationen einsehen, Material herunterladen und Kontakt zur Pressestelle aufnehmen.

Pfingstaktion 2021

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen,

„DU erneuerst das Angesicht der Erde. Ost und West in gemeinsamer Verantwortung für die Schöpfung“: So lautet das Leitwort für die diesjährige Kampagne von Renovabis im Mai. Es ist zugleich das Jahresthema der Solidaritätsaktion der deutschen Katholiken mit den Menschen in Mittel- und Osteuropa.

„Wir wollen für den Reichtum unserer Schöpfung sensibilisieren
und zugleich zu ökologisch verantwortlichem Handeln motivieren – ganz im Sinne der Enzyklika Laudato si‘ von Papst Franziskus“, sagt Renovabis-Hauptgeschäftsführer Pfarrer Christian Hartl.
Zugleich will Renovabis aufzeigen, vor welchen Herausforderungen die Menschen im Osten Europas nach Jahrzehnten erst kommunistischer Planwirtschaft und dann kapitalistischer Marktwirtschaft beim Umwelt- und Klimaschutz stehen.

Die Pläne zur Gestaltung der Renovabis-Pfingstaktion sehen einen Schwerpunkt im Erzbistum Bamberg vor: Eröffnet wird die Kampagne am 9. Mai durch Erzbischof Dr. Ludwig Schick in einem Gottesdienst, der vom ZDF übertragen werden soll. Den Abschluss der Aktion bildet wie gewohnt der Pfingstgottesdienst am 23. Mai, diesmal in der Pfarrkirche Allerheiligen in Nürnberg.
In der Kampagnenzeit berichten Projektpartnerinnen und Projektpartner aus Osteuropa in Schulen und Pfarreien über ihre Arbeit, dabei werden Hybrid- und Onlineformate geplant. Im Rahmen der Pfingstaktion findet auch eine Karikaturenausstellung statt, in der Künstlerinnen und Künstler aus Ost und West ihre Sichtweisen auf die Thematik darstellen.

Material

Im März stellen wir Ihnen Reportagen, Fotos und Hintergrund-Informationen zur Verfügung. Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit mit Ihnen.

Weitere Veranstaltungen im Jahr 2021

In der zweiten Jahreshälfte setzt die Solidaritätsaktion mit ihrem Jubiläumskongress einen weiteren Akzent: am 15. und 16. September findet der 25. Internationale Kongress Renovabis zum Thema „Ökumene in Ost und West“ in der Katholischen Akademie in Berlin statt. Nachdem die Tagung im Jahr 2020 ausschließlich digital stattfinden konnte, wird der Kongress 2021 erstmals als Hybrid-Veranstaltung geplant. Schließlich ist vorgesehen, Veranstaltungen in unterschiedlichen Formaten als ‚side events‘ zum Synodalen Weg anzubieten: Viele Katholiken in Osteuropa sehen mit Unbehagen auf den Gesprächsprozess in Deutschland, so mancher vermutet eine „zweite Reformation“. Renovabis will sich für Dialog einsetzen, um gegenseitiges Verständnis für die unterschiedlichen Ausgangsbedingungen zu fördern, so Hauptgeschäftsführer Hartl.

Aktuelle Medieninfos


19.03.2021 · Renovabis

Hauptgeschäftsführer Hartl verlässt Renovabis

Pfarrer Christian Hartl verlässt nach seiner regulären Amtszeit von fünf Jahren als Hauptgeschäftsführer das Osteuropa-Hilfswerk Renovabis. Er wird ab 1. Oktober 2021 in sein Heimatbistum Augsburg zurückkehren und als Bischöflicher Beauftragter für geistliches Leben in der Diözese tätig sein.

04.03.2021 · Pressemitteilung

„Dunkelheit vor Sonnenaufgang“

Die Situationsbeschreibung „Dunkelheit vor einem Sonnenaufgang“ und der kämpferische Satz „Die Wahrheit wird siegen“ fassen die Äußerungen der beiden Expertinnen zur Situation in ihrem Heimatland Belarus bei einem Online-Podium zusammen.

18.02.2021 · Zeitschrift OST-WEST

Belarus - ein Land im Umbruch

Seit August 2020 ist Belarus – zumindest in den Medien – sehr präsent: Der umstrittene Ausgang der Präsidentenwahlen, die Demonstrationen gegen Machthaber Lukaschenko und die beispiellose Brutalität, mit der Polizei und Geheimdienst gegen die Bevölkerung vorgehen, beherrschen die Schlagzeilen.

Weitere Medieninfos

Aktuelle Nachrichten

04.04.2021 · Ostergruß

Frohe Ostern!

Allen unseren Leserinnen und Lesern wünschen wir von Herzen frohe und gesegnete Ostern. Der Herr ist auferstanden. Halleluja! Er ist wahrhaft auferstanden!
15.03.2021 · Aus der Geschäftsstelle

Umzug auf dem Domberg

Wir ziehen um: 28 Arbeitsplätze und 350 Möbelstücke müssen von einem Gebäude ins andere bewegt werden, darum sind wir in dieser Woche nur eingeschränkt zu erreichen.
15.03.2021 · Publikation

Länderberichte Religionsfreiheit: Tadschikistan

Wie ist es um die Religionsfreiheit in Tadschikistan bestellt? Aufschluss darüber gibt das Heft Nr. 51 der Reihe "Länderberichte Religionsfreiheit", das missio gemeinsam mit Renovabis veröffentlicht hat.

Weitere Nachrichten

Corona-Pandemie: So hilft Renovabis

Corona-Krise

Corona-Nothilfe für Zeitzeugen des Zweiten Weltkriegs

Neue Aufgaben für Begegnungsstätte die „Johannes Rau" in Minsk: Hotel, Konferenzzentrum, Restaurant sind derzeit kaum gefragt - und dennoch herrscht hier reges Treiben: In der Küche wird täglich ein warmes Essen für hilfsbedürftige Zeitzeugen der NS-Verbrechen gekocht und anschließend verteilt.
Weiterlesen
Corona-Krise

Renovabis an der Seite seiner Partner im Osten Europas

Projektarbeit in der Krise mit gut 70.000 Euro Soforthilfe gestärkt - Das Corona-Virus hat auch in den 29 Partnerländern des Osteuropa-Hilfswerks Renovabis den Alltag der Menschen massiv verändert. Nicht nur Zuschüsse zur Beschaffung von Schutzausrüstung und Medizinmaterial sind wichtig.
Weiterlesen

Materialien zum Download

Jahresbericht 2019 (PDF, 2 MB)

Jahresbericht 2019 (PDF, 2 MB)

Informieren Sie sich über die Arbeit von Renovabis in unserem Jahresbericht. Lesen Sie, in welchen Ländern und mit wieviel Geld wir im Jahr 2019 Projekte unterstützt haben. Zudem finden Sie Informationen über Veranstaltungen im Inland sowie einen ausführlichen Finanzbericht.

Einen gedruckten Jahresbericht können Sie über unseren Vertriebspartner ­MVG auch in gedruckter Form bestellen: www.renovabis-shop.de, Tel.: 0241-47986-200, E-Mail: renovabis@eine-welt-mvg.de

Jahresbericht 2018 (PDF, 2 MB)

Jahresbericht 2018 (PDF, 2 MB)

Informieren Sie sich über die Arbeit von Renovabis in unserem Jahresbericht. Lesen Sie, in welchen Ländern und mit wieviel Geld wir im Jahr 2018 Projekte unterstützt haben. Zudem finden Sie Informationen über Veranstaltungen im Inland sowie einen ausführlichen Finanzbericht.

Einen gedruckten Jahresbericht können Sie über unseren Vertriebspartner ­MVG auch in gedruckter Form bestellen: www.renovabis-shop.de, Tel.: 0241-47986-200, E-Mail: renovabis@eine-welt-mvg.de

Inhalt erstellt: 03.08.2016, zuletzt geändert: 04.03.2021

Unser Newsletter