Bühne und Mischpult
Tontechnik ist wichtig: das Mischpult sorgt für guten Klang beim Internationalen Kongress 2016 im Freisinger Asam-Saal
Foto: Simon Korbella, Renovabis
Konferenz

Internationaler Kongress

Der Internationale Kongress Renovabis bringt Menschen aus Ost und West zusammen. Die Kongressgäste kommen aus rund 30 Ländern und diskutieren Entwicklungen in Kirche und Gesellschaft in Mittel-, Ost- und Südosteuropa.

Über den Kongress

Den Internationalen Kongress richtet Renovabis im Auftrag der Deutschen Bischofskonferenz seit 1997 aus. Die Veranstaltung mit Teilnehmern aus allen Teilen Europas dient der Information und Diskussion über wichtige Entwicklungen in Kirche und Gesellschaft in Mittel-, Ost- und Südosteuropa. Außerdem kommen Themen von gesamteuropäischer Bedeutung zur Sprache. Der Internationale Kongress Renovabis hat sich im Laufe der Jahre zu einem wichtigen Forum des Dialogs zwischen Teilnehmern aus dem östlichen und westlichen Teil Europas entwickelt. Grußworte haben unter anderen Papst Benedikt XVI., Würdenträger der Orthodoxen und der Evangelischen Kirchen, Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel, der Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, Dirk Niebel und die Ministerpräsidenten von Bayern, Horst Seehofer, Baden-Württemberg, Winfried Kretschmann, Rheinland-Pfalz, Kurt Beck, an den Kongress gerichtet.

Kongress 2017 in München

Aufgrund von umfangreichen Umbauarbeiten am Kardinal-Döpfner-Haus kann der Kongress in den nächsten Jahren nicht mehr in Freising stattfinden. Veranstaltungsort 2017: Hochschule für Philosophie in München, 2018: Katholische Akademie in Berlin, Termin: 06.09.2017 – 08.09.2017

20. Renovabis-Kongress

Der 20. Internationale Renovabis-Kongress fand vom 31. August bis zum 2. September 2016 zum Thema „Zeugen des Evangeliums – Gestalter der Welt. Zur Rolle der Orden in Mittel- und Osteuropa“ in Freising statt. Neben einer kurzen Einführung zur Entwicklung des Ordenslebens im 20. Jahrhundert, besonders zum Aufbruch oder Neubeginn nach den politisch-gesellschaftlichen Umwälzungen vor einem Vierteljahrhundert, ging es um den Einsatz einzelner Ordensgemeinschaften in Bereichen wie z. B. Schule, Caritas, Pastoral und Flüchtlingshilfe. Weitere Themen waren die Vielfalt des Ordensleben im 21. Jahrhundert und die Perspektiven zur Entwicklung der Orden in den kommenden Jahrzehnten.

Der Kongress wurde am 31. August 2016 von Erzbischof Dr. Heiner Koch (Berlin) eröffnet. Tagungsort der Plenarveranstaltungen war auch in diesem Jahr der Asam-Saal in der Innenstadt von Freising, außerdem wurden am zweiten Kongresstag weitere Arbeitseinheiten im Kardinal-Döpfner-Haus auf dem Domberg in Freising durchgeführt.

Impressionen

Erzbischof Dr. Heiner Koch eröffnete den 20. Internationalen Kongress Renovabis in Freising.<br><small class='stackrow__imagesource'>Foto: Simon Korbella, Renovabis</small>
Erzbischof Dr. Heiner Koch eröffnete den 20. Internationalen Kongress Renovabis in Freising.
Foto: Simon Korbella, Renovabis
Internationaler Kongress Renovabis: Eine Zuhörerin macht Gebrauch von der Möglichkeit der Übersetzung des Vortrags.<br><small class='stackrow__imagesource'>Foto: Simon Korbella, Renovabis</small>
Internationaler Kongress Renovabis: Eine Zuhörerin macht Gebrauch von der Möglichkeit der Übersetzung des Vortrags.
Foto: Simon Korbella, Renovabis
Vortrag "Finding Young Europe – eine paneuropäische Forschungsreise" von Vincent-Immanuel Herr und Martin Speer, Berlin im Rahmen des Internationalen Kongress Renovabis 2015<br><small class='stackrow__imagesource'>Foto: Daniela Schulz, Renovabis</small>
Vortrag "Finding Young Europe – eine paneuropäische Forschungsreise" von Vincent-Immanuel Herr und Martin Speer, Berlin im Rahmen des Internationalen Kongress Renovabis 2015
Foto: Daniela Schulz, Renovabis
Schwester Dr. Katalin Ágnes Juhász OPraem, Priorin der Prämonstratenserinnen in Zsámbek/ Ungarn, berichtet in der Pressekonferenz über ihre Arbeit.<br><small class='stackrow__imagesource'>Foto: Simon Korbella, Renovabis</small>
Schwester Dr. Katalin Ágnes Juhász OPraem, Priorin der Prämonstratenserinnen in Zsámbek/ Ungarn, berichtet in der Pressekonferenz über ihre Arbeit.
Foto: Simon Korbella, Renovabis
Abendveranstaltung im Rahmen des Internationalen Kongress Renovabis.<br><small class='stackrow__imagesource'>Foto: Daniela Schulz, Renovabis</small>
Abendveranstaltung im Rahmen des Internationalen Kongress Renovabis.
Foto: Daniela Schulz, Renovabis

Kongress-Dokumentationen

Inhalt erstellt: 14.10.2016, zuletzt geändert: 22.02.2017