Prof. Dr. Thomas Schwartz, Hauptgeschäftsführer von Renovabis
Prof. Dr. Thomas Schwartz, Hauptgeschäftsführer von Renovabis
24.02.2022 – Pfr. Dr. Schwartz in Rom

„Krieg ist immer ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit“

Prof. Dr. Thomas Schwartz ist derzeit auf Antrittsbesuch in Rom und schaut mit Entsetzen auf die Ausweitung des Krieges in der Ukraine. Im Gespräch mit Radio Vatikan zeigt er sich dankbar für den Appell des Papstes, der für den kommenden Aschermittwoch zu Gebet und Fasten aufruft..

Der Hauptgeschäftsführer von Renovabis, Prof. Dr. Thomas Schwartz, der seit Oktober 2022 im Amt, ist derzeit zu Antrittsbesuchen in Rom. Von dem Angriff Russlands auf die Ukraine zeigt er sich entsetzt und betont:

Krieg ist immer ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit. Wir fordern alle Verantwortlichen in Europa noch einmal auf, alles zu tun, was zur Einstellung der Kriegsmaßnahmen führen kann. Unsere Gebete gelten heute insbesondere den Menschen der Ukraine.

Darüber hinaus schließt sich Renovabis dem Appell des heiligen Vaters an und ruft für den kommenden Aschermittwoch zu einem Tag des Fastens und des Gebetes für die Ukraine und die Menschen in diesem Land auf. Über die Situation in der Ukraine hat er mit Radio Vatikan gesprochen (zum Interview).

Lesen Sie auch

Online-Gespräch

(Noch mehr) Krieg in der Ukraine?

Durch die Entsendung russischer Truppen und den Angriff Russlands auf Ziele in der Ukraine hat der Russland-Ukraine-Konflikt eine neue Eskalationsstufe erreicht. Wie erleben die Menschen in der Ukraine die Situation?
Weiterlesen
Inhalt erstellt: 24.02.2022, zuletzt geändert: 24.02.2022

Unser Newsletter