2017 Aktionsmaterialien mit Domradio-Logo
31.05.2017 – Domradio-Podcast

"Bleiben oder gehen?" - Domradio-Sendung zum Abschluss der Pfingstaktion

In wenigen Tagen wird im Bistum Görlitz die Renovabis-Pfingstaktion 2017 beendet. Unter dem Leitwort „Bleiben oder gehen?“ hat sie seit dem Kampagnenstart am 14. Mai im Erzbistum Köln das Schicksal der sogenannten „stillen Migranten“ beleuchtet.

Komplette Sendung zum Nachhören

Domradio Weltweit Mai 2017 Aktionsabschluss

Domradio Weltweit Mai 2017 Aktionsabschluss (MP3, 51 MB)

Sie kommen aus Osteuropa, um sich "im Westen", z.B. in Deutschland, eine Zukunft aufzubauen. Viele von ihnen werden jedoch in ihre Heimat zurückgeschickt. Renovabis erläutert zu diesem Thema spezielle Aktionen im Bistum Görlitz, mit denen Menschen für die Sorgen der Osteuropäer sensibilisiert werden sollen. Dabei verweist das katholische Osteuropa-Hilfswerk auch auf den Höhepunkt der Kampagne: Pfingstsonntag, den vierten Juni. Dann wird in allen katholischen Gottesdiensten in Deutschland für Renovabis Geld gesammelt.

Einzelbeiträge anhören

Renovabis in Görlitz (Interview mit Burkhard Haneke, Geschäftsführer Renovabis))

Finale Aktionen in Görlitz (Interview mit Burkhard Haneke, Geschäftsführer Renovabis) “)

Weltkirchliche Nachrichten aus dem Osten Europas (zusammengestellt von Renovabis-Redakteur Thomas Schumann)

Migration in Rumänien (Interview mit Kolping-Referentin Ingrid Arvay)

Migranten aus Russland (Interview mit Pater Stephan Lipke SJ, Schulseelsorger in Tomsk)

Bedeutung der Pfingstaktion an der Grenze (Interview mit Wolfgang Ipolt, Bischof von Görlitz)

Die Pfingstnovene (Interview mit Sr Teodora Shulak, Verfasserin der Pfingstnovene)

Projekt des Monats (ein Beitrag von Simon Korbella, Mitarbeiter Renovabis)

„Bleiben oder gehen?“ in Görlitz (Interview mit Wolfgang Ipolt, Bischof von Görlitz)

Inhalt erstellt: 31.05.2017, zuletzt geändert: 06.06.2017