Motiv des Aktionsplakates: Familie mit Leerstelle: der Ehemann, bzw. Vater fehlt
Plakatmotiv zur Pfingstaktion 2017 von Renovabis
Foto: Collage auf der Basis eines Fotos von Rolf Bauerdick
Aktionszeit von Renovabis

Pfingstaktion

Vorurteile und Klischees bestimmten oft unser Bild von Osteuropa. Das wollen wir ändern. Wir wollen zeigen, warum es wichtig ist, solidarisch zu sein mit Menschen im Osten Europas.

Was ist die Pfingstaktion?

Weil die Kollekte am Pfingstsonntag für die Arbeit von Renovabis bestimmt ist, ist es wichtig, dafür Aufmerksamkeit zu schaffen. Dazu dient die "Pfingstaktion", eine Kampagnenzeit, die drei Wochen vor Pfingsten beginnt und am Pfingstsonntag ihren Abschluss findet. Während dieser Zeit ist Renovabis in unterschiedlichen Diözesen mit Projektpartnerinnen und -partnern aus Osteuropa zu Gast.
Dabei finden unterschiedliche Veranstaltungen statt, z.B. Konzerte, Kinoabende, Pilgerwege oder Podiumsdiskussionen. Darüber hinaus gibt es weitere diözesane Pfingstaktionen - größere und kleinere Veranstaltungen von Menschen, die sich für uns und für Osteuropa einsetzen. Wir freuen uns über jedes Engagement, das uns hilft, über unsere Arbeit zu informieren.

Pfingstaktionen 2017

Themen und Material

Aktionsthema Migration

Pfingstaktion 2017

'Bleiben oder Gehen? Menschen im Osten Europas brauchen Perspektiven': 2017 nahm Renovabis die Arbeits- und Armutsmigration von Ost nach West in den Blick.
Weiterlesen
Wann und wo

Rückblick: Themen und Orte

Wann war Renovabis im Erzbistum Paderborn unterwegs? Was war das Schwerpunktthema im Jahr 2013? Auf dieser Seite finden Sie eine Übersicht aller bisherigen Themen und Aktionsorte.
Weiterlesen
Inhalt erstellt: 20.09.2016, zuletzt geändert: 24.10.2017