Zerstörtes Wohnhaus in Charkiv
We hier in Charkiv, werden immer wieder auch Wohnhäuser beschossen. Menschen suchen darum Schutz in Kellern und U-Bahn-Stationen.
Quelle: privat
10.05.2022 – Überblick

Krieg in der Ukraine

Die Situation in der Ukraine ist dramatisch und die Zahl der Flüchtenden nimmt zu. Mit unseren Partnern in der Ukraine tun wir alles in unserer Macht Stehende, um den Menschen im Land und auf der Flucht zu helfen.

Seit den frühen Morgenstunden des 24. Februar 2022 wird die Ukraine von russischen Truppen angegriffen. Nicht nur der Osten, sondern das gesamte Land steht unter Beschuss. Die Situation in der Ukraine ist dramatisch. Die Lage der Menschen, die im Land geblieben sind, wird mit jedem neuen Tag schlimmer. Die Zahl der Flüchtenden nimmt zu. Renovabis verurteilt die Kriegshandlungen aufs Schärfste und arbeitet gemeinsam mit Partnern in der Ukraine daran, die vom Krieg betroffenen Menschen unterzubringen und zu versorgen.
Dafür haben wir bereits den Kauf von vier Fahrzeugen für den humanitären Hilfseinsatz ermöglicht (zum Projekt, desweiteren werden Schutzräume ausgestattet und temporäre Wohnmöglichkeiten eingerichtet (zum Projekt).

Hilfe für Menschen in der Ukraine

Renovabis hat seit Kriegsbeginn am 24. Februar 2022 bisher insgesamt 66 Projekte zur Unterbringung, Versorgung und Betreuung von ukrainischen Kriegsopfern und Geflüchteten innerhalb und außerhalb der Ukraine mit einer Gesamtsumme von gut 3 Millionen Euro unterstützt (Stand: 12. Mai 2022), zum Beispiel:

  • Nothilfe für Binnenvertriebene durch Einrichtung temporärer Unterkünfte wie Schulen oder Studentenwohnheime sowie die Bereitstellung von Lebensmitteln, Kleidung und medizinischer Versorgung.
  • Zuschuss zum Erwerb von vier geländegängigen Transportfahrzeugen mit Ladepritsche für die Arbeit der Caritas Ukraina
  • Ausstattung für Luftschutzkeller in Kyiv, Odessa, Lutsk, Berdyansk (Caritas Spes)
  • Kauf von Notstromaggregaten für Luftschutzkeller in Kyiv, Odessa, Luzk, Berdyansk (Caritas Spes)
  • Erwerb medizinischer Geräte für mobile Teams des Sheptytsky-Spitals in Lviv

Zu unseren Projektpartnern zählen die Caritas-Organisationen sowie Bistümer und Eparchien der griechisch-katholischen und römisch-katholischen Kirche, die UCU (Ukrainische Katholische Universität), die Ukrainische Bildungsplattform und das Sheptytsky-Spital in Lviv.

Spendenaufruf und Stellungnahme der deutschen Bischöfe

Der Krieg gegen die Ukraine hat bereits nach wenigen Wochen unzählige Opfer gefordert. Tausende Soldaten und Zivilisten sind zu Tode gekommen, noch viel mehr wurden verletzt oder haben ihr Hab und Gut verloren. Millionen von Menschen, vor allem Frauen und Kinder, sind auf der Flucht: innerhalb der Ukraine und in die westlich gelegenen Länder, wo sie meist mit großer Hilfsbereitschaft empfangen werden. Auch Deutschland ist nach der großen Flüchtlingsbewegung der Jahre 2015/2016 erneut gefordert, Schutzsuchenden die Hand nicht zu verweigern. In der bei ihrer Vollversammlung verabschiedeten Erklärung vom 10. März 2022 („Der Aggression widerstehen, den Frieden gewinnen, die Opfer unterstützen“) haben die deutschen Bischöfe den Vielen gedankt, die großherzig gespendet haben oder den nach Deutschland Geflüchteten als Helferinnen und Helfer zur Seite stehen. Weitere Informationen zum Spendenaufruf und zur Stellungnahme der deutschen Bischöfe: www.dbk.de

Luftalarm in Ivano-Frankivsk: Menschen suchen Schutz im Untergeschoss einer Schule.
Luftalarm in Ivano-Frankivsk: Menschen suchen Schutz im Untergeschoss einer Schule.
Quelle: Erzeparchie Ivano-Frankivsk
Provisorische Unterkunft in einer U-Bahn-Station in Charkiv.
Provisorische Unterkunft in einer U-Bahn-Station in Charkiv.
Quelle: privat

Videobotschaften aus der Ukraine

Renovabis unterstützt auch die humanitären Hilfsaktivitäten der Caritas-Spes. Der Geschäftsführer der römisch-katholischen Caritas Spes, Pfarrer Vyacheslav Grynevych, hat uns eine Videobotschaft geschickt und uns gebeten, diese zu teilen. Die Caritas-Organisationen setzen sich für die Versorgung von Geflüchteten ein.

Die Ukrainische Katholische Universität (UCU) ist ein langjähriger Projektpartner von Renovabis. Das Konzept der Uni sieht vor, Führungskräfte im Sinne der Katholischen Soziallehre auszubilden und so gesellschaftliche Verantwortung zu stärken. P. Dr. Bohdan Prach, Rektor der Ukrainischen Katholischen Universität (UCU) in Lviv berichtet, wie die Uni derzeit Kriegsflüchtlingen hilft (ukrainisch mit englischen Untertiteln).

Projekte

Spendenprojekt

Schutz und Sicherheit für Menschen in der Ukraine

Renovabis verurteilt die Kriegshandlungen aufs Schärfste. Mit unseren Partnern in der Ukraine tun wir deshalb alles in unserer Macht Stehende, um den Menschen im Land und auf der Flucht zu helfen. Dabei hoffen wir auf Ihre Unterstützung.
Weiterlesen
Ukraine

Projektförderung in der Ukraine

Die Ukraine ist eines der Hauptförderländer von Renovabis. Allein von 2014 bis 2021 wurden dort rund 500 Projekte unterstützt: im Bereich von Zivilgesellschaft und Gemeinwohlorientierung, aber auch um die Situation von Inlandsvertriebenen zu verbessern.
Weiterlesen

Weitere Informationen

Spenden und Helfen

Krieg in der Ukraine - Wie können Sie helfen?

In den Nachrichten und auch über soziale Medien erreichen uns Bilder aus der Ukraine von Menschen auf der Flucht. Die Hilfsbereitschaft in Deutschland ist groß, auch wir erhalten viele Anfragen. Renovabis kann jedoch keine Sachspenden weiterleiten oder Unterkünfte an Geflüchtete vermitteln.
Weiterlesen
Krieg in der Ukraine

Gebete für den Frieden

Der Krieg zwischen Russland und der Ukraine erfüllt viele Menschen mit Schrecken, Angst, Verzweiflung und großer Sorge. Unsere Partner in der Ukraine bitten uns - neben der materiellen Unterstützung - immer wieder darum, für sie zu beten! Auf dieser Seite finden Sie Gebetstexte und Vorschläge dazu.
Weiterlesen
Videoaufzeichnung

Gespräch mit Menschen aus der Ukraine

Dass die Ukraine genau am Termin dieses Online-Gesprächs, am 24. Februar 2022, von Russland angegriffen werden würde, war nicht abzusehen. So stand nicht mehr der „Alltag im Krisenmodus“ im Fokus, sondern die unmittelbare Situation.

Weiterlesen

Mehr zum Thema

Hintergrund

Friede – Unfriede – Krieg

Was ist Friede? Eberhard Schockenhoff über die biblischen, theologiegeschichtlichen und völkerrechtlichen Wurzeln der Lehre vom gerechten Frieden, das Vier-Säulen-Modell des Friedensaufbaus und die Bedeutung des weltweiten Schutzes der Menschenrechte.
Weiterlesen
Ausstellung 2020

Momentaufnahmen aus der Ostukraine

Im Kontext der Pfingstaktion 2020 zeigte diese Ausstellung Momentaufnahmen aus der Ostukraine - teils direkt aus der Pufferzone, teilweise aus den Randgebieten. Aufgenommen wurden die Fotos von Renovabis-Projektpartnern, insbesondere von der Caritas Ukraine.
Weiterlesen
Inhalt erstellt: 01.03.2022, zuletzt geändert: 12.05.2022

Unser Newsletter